Wie werden die Trauringe hergestellt?

Die Herstellung der Trauringe beginnt mit Walzen vom Gold. Der Goldschmied wälzt das Gold auf die gewünschte Länge, Breite und Stärke. Währenddessen muss das Gold geglüht werden, damit es nicht härtet.

1. Das gewälzte Stück wird mit Bolzenschneider vom Goldschmied auf die gewünschte Länge geschnitten. Mit der Zange wird ein Ring geformt. Die Naht wird mit Gold gelötet.

2. Demnächst bekommt der Ring die richtige Form.

3. Mit einer Posalux Maschine werden mikrometergenaue Nuten verschiedener Formen gemacht.

4. Das Fassen der Edelsteine verlangt höchste Genauigkeit. Ein Experte fasst die Steine einzelnd in vorbereitete Bette. Unter hohem Druck wird der Stein gegen Ausfall abgesichert.

5. Behandlung mit Rhodium ist der nächste Schritt. Dieses Verfahren wird vor allem bei Weißgold verwendet. Weißer glanz wird dadurch erzielt.

6. Oberflächenbehandlung nimmt einen großen Teil des Prozesses ein. Diese Arbeit wird ausschließlich manuell ausgeführt. Der Kunde kann sich für jede Art von Bearbeitung entscheiden.

7. Wenn der Ring fertig ist, folgt die Gravur. Sie ist der letzte Schritt. Gewünschten Text können die Kunden selbst mit Hilfe von unserem Assistenten gravieren.

8. Fertige Trauringe werden vom Punzbehörde markiert, werden in Luxuskästen eingepackt und sind so zur Expedierung bereit.

9. Durch Handarbeit erfahrener Goldschmiede wird jeder Ihrer Wünsche wahr und das Resultat dauert Ihr ganzes Leben lang.